Festakt zum Jubiläumsjahr

10. Juni 2021 in Emden


Veranstaltung unter Pandemiebedingungen

Vor 450 Jahren, vom 4. bis zum 13. Oktober 1571, fand die Emder Synode statt. Aus diesem Anlass plant die Evangelisch-reformierte Kirche zusammen mit der Stadt Emden am 10. Juni 2021 einen Festakt. Unter den anhaltenden Pandemiebedingungen kann die Veranstaltung jedoch bedauerlicherweise nicht in der vorgesehenen Form und Größe durchgeführt werden. Nur ein kleiner Personenkreis kann zur Teilnahme in die Johannes a Lasco Bibliothek nach Emden eingeladen werden. Damit trotzdem alle, die gerne am Festakt teilgenommen hätten, ihn wenigstens digital verfolgen können, soll er live gestreamt werden.

Den Festvortrag wird Frau Prof. Dr. Irene Dingel vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz halten. Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hat ein Online-Grußwort zugesagt. Auch das Moderamen der Protestantischen Kirche in den Niederlande (PKN) hat ein Grußwort zugesagt. Musikalisch wird die Veranstaltung umrahmt vom Ensemble Concerto Foscari unter Leitung von Alon Sariel mit Musik aus der Zeit und den Herkunftsgegenden der Teilnehmer der Emder Synode von 1571.

Der Festakt beginnt am 10. Juni um 12 Uhr. Ab 11.45 Uhr soll der Live-Stream beginnen. Der Zugang zum Link wird über die Webseiten der Evangelisch-reformierten Kirche (www.reformiert.de) und der Stadt Emden (www.emden.de) ermöglicht. Weitere Informationen, gegebenfalls auch über Änderungen, erhalten Sie hier.